Lieferantenüberwachung

Die Durchführungsverordnung (EU) 2019/779 verpflichtet Wagenhalter zur Überwachung ihrer Unterlieferanten.

Hier unterstützt das Cargo Rail Service Center e.V. seine Mitglieder durch eine gemeinsame Lieferantenüberwachung. Diese Überwachung wird ausschließlich für Mitglieder durchgeführt, die diese beauftragen.

Diese erspart nicht nur Aufwände bei den Kunden, sondern auch bei den Lieferanten und ist damit Teil der Überwachung der sicherheitsbezogenen Leistungen bei den ECM Entity in Charge of Maintenance.

Folgende Unternehmen befinden sich derzeit in der Überwachung und verfügen über einen gültigen Konformitätsnachweis des CRSC e.V.:

  • Armature d.o.o., Muta
  • Axtone GmbH Lünen
  • Axtone HSW, Stalowa Wola
  • Axtone S.A. Kanczuga
  • Becorit, Recklinghausen
  • Bischoff Federnwerk, Staßfurt
  • Bochumer Verein Verkehrstechnik GmbH, Ilsenburg
  • Bonatrans, Bohumin
  • DAKO-CZ a.s.
  • DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Chemnitz
  • DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Fulda
  • DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Paderborn
  • ETS GmbH, Ersatz-Teile für Schienenfahrzeuge
  • Faiveley, Transport Leipzig
  • Faiveley, Transport Schwab Schaffhausen
  • Feldbinder Spezialfahrzeuge GmbH, DE-Wittenberg
  • Ferdinand Gross, Leinfelden-Echterdingen
  • Franz Kaminski Ersatzteilhandel
  • Industrietechnik Frank Schneider GmbH
  • ÖBB, Knittelfeld
  • RailMaint GmbH, Kaiserslautern
  • SMW, Neubrandenburg
  • Technischer Handel Mrose
  • Waggon Service Nord e.K.
  • Werner Ditzinger GmbH
  • WLS, Moers
  • WLS, Netphen

Geplante Lieferantenüberwachungen

Folgende Erstbewertungen sind für 2022 geplant:

  • Kinex Bearings, SK-Bytca
  • Kolowag, BG-Septemvri
  • TRITON Anna Szymanowska, PL-Przygodzice
  • URAL Springs Plant, RUS-Beloretsk

Wünschen Sie auch die Überwachung eines der genannten Lieferanten, kontaktieren Sie uns unter info@crsc.eu.com. Gerne nehmen wir auch Beauftragungen für andere Lieferanten entgegen.